+++  Chlorung des Trinkwassers  +++     
     +++  Ernennungen bei der Waldsolmser Feuerwehr  +++     
     +++  Die Gemeinde Waldsolms informiert  +++     
     +++  Turnhalle Waldsolms bekommt neues Licht  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
     +++  VLDW informiert...  +++     
     +++  Restaurierte historische Orgel offiziell eingeweiht  +++     
     +++  Jahreshauptversammlung VdK Ortsverband Kröffelbach  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Brandoberndorf

Waldsolms, den 12.03.2018

"Die Freiwillige Feuerwehr (FF) Brandoberndorf wurde im Berichtsjahr 2017 siebzehnmal alarmiert. Zu 11 Brandeinsätzen musste ausgerückt werden - davon waren drei Kaminbrände - zweimal wurde technische Hilfe geleistet und es gab auch vier Fehlalarme aufgrund von Brandmeldeanlagen", konnte Wehrführer und  1. Vorsitzender Peter Sorg in der Jahreshauptversammlung vermelden, die Freitagabend in der Gaststätte "Deutsches Haus" stattfand. In der Einsatzabteilung bestünde aus 36 Aktiven (35 Männer eine Frau), sie hätten 200 Einsatzstunden geleistet, führte Sorg weiter aus.


Außerdem hätten 26 praktische Übungen und theoretische Unterrichte stattgefunden und es wurden von Kameraden 11 Lehrgänge erfolgreich besucht.  Ferner gab es noch drei gemeinsame Übungen mit den Waldsolmser Wehren, drei gemeinsame Schulungen zum Thema Unfallverhütung und Atemschutzgeräteträger sowie Brandschutzerziehungen in der Lotte-Eckert-Schule und den Waldsolmser Kindertagesstätten.
Das in die "Jahre gekommene" Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) wäre zwischenzeitlich abgemeldet worden, weil es nicht mehr einsatzfähig ist. Daraufhin sei von der Gemeinde die Beschaffung eines neuen Löschgruppenfahrzeugs (LF 10/6) in die Wege geleitet worden.  Die Umbaumaßnahmen am Löschgruppenfahrzeug (LF 16-TS) die aufgrund der Abmeldung des LF 8/6 notwendig wurden, sind zwischenzeitlich weitestgehend durch Personal aus den eigenen Reihen, durchgeführt worden. Der neue Mannschaftstransportwagen (MTW) wurde durch den Verein der Freiwilligen Feuerwehr Brandoberndorf angeschafft. Die Gemeinde Waldsolms hat sich an dieser Investition mit 5.000 Euro beteiligt.


Ergänzungswahlen:
Der bisherige stellvertretende Wehrführer Hendrik Krämer stellte sein Amt zur Verfügung, da er zum neuen Gemeindebrandinspektor gewählt worden war. Neuer stellvertretender Wehrführer wurde Thorsten  Rinker. Der stellvertretende Jugendwart Maurice Heinemann wurde im Amt bestätigt. Bisher konnte er sein Amt nur kommissarisch ausüben, da er noch nicht volljährig war.


Der stellvertretende Vorsitzende Volkmar Hellhund stellte ebenfalls seine Position zur Verfügung, Nachfolger wurde bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand Wolfram Hommel. Neuer stellvertretender Schriftführer wurde Hendrik Krämer und neuer Beisitzer Andreas Beckert-Best.


Ehrungen/Beförderungen:
Folgende langjährige und verdiente Mitglieder waren für Ehrungen vorgesehen:  Michael Auriga, Michael Kussmentschenko, Karlheinz Zumpfe, Gerhard Viehmann und Thomas Klinkig sind  25 Jahre in der Feuerwehr, Jörg-Ralf Müller und Rolf-Jürgen Deiss (40 Jahre), Günter Maurer und Klaus Hofmann (50 Jahre) sowie Erwin Scheid (60 Jahre).  Löschmeister Thorsten Rinker wurde von Bürgermeister Bernd Heine (SPD) zum Hauptlöschmeister befördert.


Abschließend wurde noch bekanntgegeben, dass die FF Brandoberndorf vom 8. - 10. Juni 2018 das Jugendfeuerwehr Zeltlager des Feuerwehrverbandes Wetzlar ausrichtet, sowie vom 21. - 24. September 2018 die Brandoberndorfer Kirmes durchführt.

 

Text und Fotos: Hans Werner Homberg