+++  Die betreute Grundschule wird biologisch!  +++     
     +++  Die BG wird biologisch  +++     
     +++  ERHÖHTE WALDBRANDGEFAHR  +++     
     +++  Die Gemeinde Waldsolms informiert  +++     
     +++  MATHEMATIK ZUM ANFASSEN  +++     
     +++  20 Jahre Köhlerbuben Hasselborn  +++     
     +++  EUROPAWAHL  +++     
     +++  Freibad "TaunusPerle  +++     
     +++  Die Waldgruppe zu Besuch auf dem Bauernhof  +++     
Link verschicken   Drucken
 

MATHEMATIK ZUM ANFASSEN

03.07.2019

Ein Interview mit Kindern aus der KITA ABENTEUERLAND Kröffelbach.

Reporter: Ihr wart unterwegs mit Sabine und Katerina. Wo hat Euch die Reise hingeführt?

Joris: Nach Gießen. Der Besuch im Mini-Mathematikum hat mir super Spaß gemacht. Ich würde gerne noch einmal dorthin.

Reporter: Was war für dich am schönsten?

Joris: Da war eine große Kugel mit 10.000 roten Kugeln und einer blauen. Man musste solange drehen, bis man die blaue Kugel gesehen hat. Cool fand ich auch das Spiegelhaus.

Reporter: Was war für dich interessant, Ryan?

Ryan: Das wir da vieles sehen konnten, spielen und anfassen durften. Die Zahnräder an der Wand konnte man ganz schnell drehen, wenn sie richtig zusammengebaut waren. Im Erdgeschoss die Riesenkugelbahn war geil!

„Sonst ist alles bei mir zu Ende“

Reporter: Lucien, wie war die Fahrt für dich?

Lucien: Gut! Mir hat die große Seifenblase gefallen.

Reporter: Was musstest Du da machen?

Lucien: Reinstellen in die Röhre. Dann einen Hebel runterziehen und schon war ich in der Seifenblase.

Joris: Die hat mir auch sehr gut gefallen. Die Seifenblase ist geplatzt, wenn man zu schnell gezogen hat. Also langsam ziehen- aber nicht zu langsam- dass die Blase dich umhüllt.

Lucien: War alles Super!!

Reporter: Wo wart ihr noch?

Joris: In Braunfels in der Eisdiele. Dort gab es Eis für uns alle. Ich hatte Schokolade unten und Zitrone oben. Das war sehr, sehr lecker!

Reporter: Lukas, wie war für dich der Besuch im Mini-Mathematikum?

Lukas: Gut! Die Kugelbahn hat mir gut gefallen. In Burgsolms sind wir mit dem Zug in 20 Minuten nach Gießen gefahren. Es gab ein Spiegelhaus, einen Seifenblasentisch und Gespenster, die man ohne Lücke zusammensetzen musste.

Reporter: Luisa du bist auch mitgefahren, weil du ja ebenfalls ein Schulanfänger bist.

Was hat dir am meisten Spaß gemacht?

Luisa: Bei den Seifenblasen war es am Besten. Sonst hat mir nichts gefallen. Ach ja, ich habe noch Schoko- und Erdbeereis gegessen.

Reporter: Sabine und Katerina, wie war der Ausflug für Euch?

Sabine: Das Mathematikum ist immer wieder einen Ausflug wert! Ich war schon einige Male da, aber ich lerne immer noch Neues dazu.

Katerina: Sehr schön! Der Cappuccino in der Eisdiele war besonders lecker.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: MATHEMATIK ZUM ANFASSEN

Fotoserien zu der Meldung


Mathematik zum anfassen (03.07.2019)