+++  Ergebnisse der Landtagswahl  +++     
     +++  Weihnachtsmarkt Anmeldung für Vereine  +++     
     +++  Anmeldung zur Brennholzselbstwerbung 2019  +++     
     +++  Startschuss für das Projekt Jugendtaxi  +++     
     +++  Öl in der Kanalisation im OT Kraftsolms  +++     
     +++  Ernennungen bei der Waldsolmser Feuerwehr  +++     
     +++  VLDW informiert...  +++     
     +++  Die LEADER-Region Lahn-Dill-Wetzlar  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
     +++  25-jähriges Dienstjubiläum Petra Wißemborski  +++     
Link verschicken   Drucken
 

34. Prunksitzung in Brandoberndorf

Waldsolms, den 01.02.2018

Unter dem Motto "Brandy Ahoi - alle Narren an Bord" hatte der Verein IGBK - Brandoberndorf zu seiner 34. Prunksitzung in die Mehrzweckhalle eingeladen. Mit leichter Verspätung eröffneten die beiden "Kapitäninnen" des Elferrats Christine Klas und Christin Zimmermann die närrische Sitzung.

Nachdem der gut gefüllte Saal mit Schunkelliedern vorgeheizt worden war erklärte "Rentnerin" Carina Zanitzer die Vorzüge eines Daueraufenthaltes auf einem Kreuzfahrtschiff. Das Trio "Uwe, Schorsch und Marie", machten danach musikalisch eine "Schifffahrt auf dem Solmsbach"  Anschließend entführte die Tanzgruppe "X-Pression" im nostalgischen Ambiente der Titanic zu einer fröhlichen Party auf einem Schiff. Vom eigentlichen "Schiffsuntergang" fachsimpelten in einem Zwiegespräch dann Stephen Maier und Hartmut Nielsen in der Badewanne. Vor der Pause animierten noch die "Bembeldäncer" das Publikum.


Den zweiten Teil des Abend eröffneten die "Stielhipper" in voller Seefahrer-Montur und gaben professionell wie gewohnt Seefahrerlieder zum Besten und sangen auch "Er hat den Äppler nicht vertragen" und "Mir komme mit alle Mann vorbei". Danach öffnete sich die Traumschiff-Showbühne und es erschienen Marc Lontke und Christian Lewalter als das weltbekannte  Magier-Duo "Siegfried und Roy". Danach brachte das Männerballett "Elfenfanten" mit ihren hawaiianischen Tänzen den Saal vollends zum kochen.


Sportlich ging es weiter mit Doris Meier und Karin Hissenauer, die an Bord des Traumschiffs als "Yoga-Lehrerinnen" agierten. Danach wirbelten unter den Klängen von "In the Navy" und "Candy Man" in Matrosenklamotten die  Tanzmädels über die Bühne. Natürlich durfte zum Schluss der "Schiffsreise" auch das obligatorische "Captains-Dinner" mit üppigem Glamour und Wunderkerzen nicht fehlen. Zum Finale legte das Schiff dann am Bühnenkai an und alle Aktiven stellten sich noch einmal vor, begleitet vom stürmischen Applaus der Gäste.

 

Text: Hans Werner Homberg

 

Alle Bilder dazu finden Sie unter:

 

http://www.oberlahn.de