+++  Kraftsolms feierte sein 700jähriges Dorfjubiläum  +++     
     +++  Ferienprogramm 2019  +++     
     +++  EUROPAWAHL  +++     
     +++  Freibad "TaunusPerle  +++     
     +++  Die Waldgruppe zu Besuch auf dem Bauernhof  +++     
     +++  Unsere „Vorlese-Oma“  +++     
     +++  Weihnachtsfeier im Wald 2018  +++     
     +++  Adventskranzbasteln 2018  +++     
     +++  Erste-Hilfe-Kurs, auch für die Kleinen  +++     
     +++  Neujahrsempfang VdK-Ortsverband Brandoberndorf  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Waldsolmser Frauenchor „Get together“ wird beim Jubiläumskonzert gefeiert

Waldsolms, den 27.05.2019

Nach einem begeisternden und emotionalen Finale hielt es das Publikum beim Jubiläumskonzert des Waldsolmser Frauenchores „Get together“ nicht mehr auf den Sitzen. Mit stehenden Ovationen feierten die Gäste die jungen Sängerinnen und ihre Dirigentin Sabine Hadzik.

 

Zu ihrem 25-jährigen Jubiläum hatten die Siegerinnen des HR4-Chorwettbewerbes 2018 in das weiträumige Kirchenschiff der Evangelischen Kirche Grävenwiesbach eingeladen. Die zahlreichen, erwartungsfreudigen Besucher kamen in der stimmungsvollen Kulisse voll auf ihre Kosten.

 

Bereits beim Einzug mit dem kraftvoll vorgetragenen „Hallelujah“ (Karen Lafferty) und dem Zusammenschluss bei „Sister, carry on“ (Carolyn McDade) sprang der Funke von den engagierten Sängerinnen auf die Zuhörer über. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Svenja Maurer brillierte der Chor mit „Amazing Grace“ (Arr. Jay Althouse) und dem traditionellen afrikanischen Volkslied „Siyahambe“.

 

Das abwechslungsreiche und vielseitige Konzert „mit Klassikern, aber auch neuen Liedern“ wechselte immer wieder zwischen besinnlichen, ruhig vorgetragenen Weisen und fetzigen Melodien. Da erklangen „You raise me up“ (B. Graham, R. Lovland, Arr. Roger Emerson), „Die Gedanken sind frei“ (Arr. Ludwig Winand) und „Fly me to the moon“ (B. Howard). Das zarte „Heideröslein“ (Musik H. Werner, Arr. G. Wirth) leitete über zu dem sehnsüchtigen „Over the rainbow“ (H. Arlen, Arr. R. Robinson) und dem jubelnden „Dana-Dana“ (Arr. Lajos Bardos).

 

Das Finale eröffneten der schwungvolle „Vetter Michel“ (Arr. U. Henkhaus), der auf der   Hessentags-Bühne in Korbach live im HR-Fernsehen inszenierte Song „The Lion sleeps tonight“ und das feinfühlige „Wiegenlied“ von Johannes Brahms (Arr. A. Zander) bevor die Sängerinnen gemeinsam mit früheren Aktiven, der langjährigen Chorleiterin Sabine Leistner und Rainer Buß am Klavier mit dem berauschenden „Wir sind Freunde“ alle Dämme brachen.

 

Für leise Momente sorgte das „Duo Fleuri“. Jasmin Fritsch und Johanna Sterlepper bereicherten das Jubiläumskonzert mit dem Beatles-Song „Your mother should know“, „Fields of Gold“ von Sting, „Les Champs-Elysèes“ von Joe Dassin und dem Hannes-Wader-Klassiker „Heute hier, morgen dort“. Vor dem Konzert und während der Pause unterhielt Tahnee Hadzik gefühlvoll mit Klavierstücken. Jan Hadzik begleitete den Chor auf der Trommel.

 

„Der Frauenchor „Get together“ ist im kulturellen Leben von Waldsolms fest verankert und zeigt mit seinen Auftritten ein hohes Maß an Professionalität und Können. Kurzum: Der Chor ist einfach klasse!“, freute sich der Waldsolmser Bürgermeister Bernd Heine (SPD). Dank für die bisherigen Leistungen und alles Gute für die Zukunft sprachen in ihren Grußworten auch Klaus Kummer vom Sängerbund Hüttenberg-Schiffenberg und Ernst Felix Altenheimer vom Solmser Sängerbund aus. Für den Griedelbacher Chor und die „Griedelbacher Spuren“ gratulierte Margit Würz.

 

Für Spenden an die Kinder-Intensivmedizin- und Pflege Marburg e.V. K.I.M. e.V. - für die sie mit den zwei weiteren Siegerchören des HR4-Chorwettbewerbs ein Benefiz-Konzert in Watzenborn-Steinberg veranstalteten – warben die jungen Sängerinnen auch bei ihrem Jubiläumskonzert.

 

Im Rahmen des Konzert wurden 20 Mitglieder des Vereins für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre unter anderem die bereits als Vierjährige aktive Nicole Zorn, die an die vielen Jahre im Chor schöne Erinnerungen knüpft: „Wir sind nicht nur leistungsmäßig, sondern auch als Gemeinschaft in dieser Zeit gewachsen“.

 

Geschichte

 

Die Wurzeln des Waldsolmser Frauenchor „Get together“ (Vocalis Waldsolms e.V.) liegen bei dem im Juli 1994 gegründeten gemeinnützigen und eigenständigen Kinder- und Jugendchor Waldsolms. Dieser Chor bestand aus etwa 15 Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren. Von der Gründung bis September 2008 leitete die Initiatorin Sabine Leistner den Kinder- und Jugendchor. Dieser entwickelte sich so gut, dass er in drei Altersgruppen unterteilt wurde – den Jugendchor, den 1. Kinderchor und den 2. Kinderchor in dem die ganz Kleinen erste musikalische Erfahrungen sammeln konnten.

 

Ein großer Einschnitt erfolgte im Jahre 2008. Mitbegründerin und Chorleiterin Sabine Leistner verließ den Chor. Bis 2013 leitete Pia Kinzenbach-Wagner den Chor, den anschließend Sabine Hadzik als Dirigentin übernahm. Inzwischen haben die Sängerinnen von „Get together“ die  Vereinsbezeichnung auf „Vocalis Waldsolms e.V.“ aktuallisiert.

 

Ehrungen

 

Im Rahmen des Jubiläumskonzertes ehrte der Frauenchor „Get together“ langjährige Mitglieder: für 25 Jahre Heike Hofrichter, Esther Köhler, Helmut Komma, Elfriede Neumann, Selina Schlott, Mara Seeger, Nicole Zorn – für 20 Jahre Jennifer Herold, Bianca Jennemann, Eckard Mutz, Gabriele Schuster – für 10 Jahre Jessica Hochstrat, Svenja Maurer, Elvira Nietsch, Oda Reiter, Lindsay Schmied, Lisa Schreiber, Ann-Christin Schulz, Lisamarie Schwarz, Henriette Vella

 

Text und Fotos: Helmut Serowy

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Waldsolmser Frauenchor „Get together“ wird beim Jubiläumskonzert gefeiert

Fotoserien zu der Meldung


Waldsolmser Frauenchor „Get together“ wird beim Jubiläumskonzert gefeiert (27.05.2019)