+++  Ergebnisse der Landtagswahl  +++     
     +++  Weihnachtsmarkt Anmeldung für Vereine  +++     
     +++  Anmeldung zur Brennholzselbstwerbung 2019  +++     
     +++  Startschuss für das Projekt Jugendtaxi  +++     
     +++  Öl in der Kanalisation im OT Kraftsolms  +++     
     +++  Ernennungen bei der Waldsolmser Feuerwehr  +++     
     +++  VLDW informiert...  +++     
     +++  Die LEADER-Region Lahn-Dill-Wetzlar  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
     +++  25-jähriges Dienstjubiläum Petra Wißemborski  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Kraftsolms offiziell übergeben

Waldsolms, den 14.09.2018

Waldsolms-Kraftsolms (ho) Die Waldsolmser Feuerwehr konnte kürzlich ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF - W) für die Wehr im Ortsteil Kraftsolms entgegen nehmen. Es ersetzt das mittlerweile 29 Jahre alte TSF vom Typ VW LT 35, welches inzwischen ausgemustert wurde.

 

Das neu in Dienst gestellte Fahrzeug hat ein Fahrgestell Iveco Daily VI, einen 3 Liter Dieselmotor mit 125 KW (170 PS) und stammt aus einer Beschaffungsaktion des Landes Hessen. Die Gemeinde Waldsolms hat zusätzlich insgesamt 75.000 Euro für Fahrzeugaufbau und Gerätschaften zur Verfügung gestellt. Um diese Mittel auch optimal zu verwenden, hatte die Wehr - basierend auf den örtlichen Gegebenheiten in Kraftsolms - ein stimmiges Konzept erarbeitet. Vergangenen Freitag wurde das neue Fahrzeug von Bürgermeister Bernd Heine (SPD) sowie einigen Mitgliedern von Gemeindevorstand und Gemeindevertretung, offiziell übergeben.

Bei der anschließenden halbjährlich stattfindenden Gemeindeübung, konnte es dann auch sofort seinen Einsatzwert zeigen.


Das neue Fahrzeug verfügt über einen 1000 Liter fassenden Löschwassertank und hat Sitzplätze für insgesamt 6 Einsatzkräfte. Zusätzlich zu den Materialien zur Brandbekämpfung wie Tragkraftspritze, Schläuchen und Strahlrohren, ist es auch mit Komponenten für Technische Hilfeleistung ausgestattet. Außerdem unter anderem mit festeingebautem Stromerzeuger, einem Leuchtballon "Powermoon" zur taghellen Ausleuchtung bei nächtlichen Einsätzen, Hochleistungslüfter mit integriertem Wassernebelsatz, einen Werkzeugsatz "Verkehrsunfall", Geräte zur einfachen technischen Hilfeleistung, Notfallrucksack, Spineboard (Rettungsbrett) und Rettungstrage zur Menschenrettung.


Bürgermeister Heine wies bei der Fahrzeugübergabe darauf hin, dass dies bereits das vierte wasserführende Fahrzeug sei, welches die Gemeinde in Dienst stellen könne. Dadurch, dass die einzelnen Ortsteilwehren sich für verschiedene Aufgabengebiete spezialisierten, werde die Waldsolmser Feuerwehr insgesamt schlagkräftiger. Dies könne nur durch ein gutes Miteinander gelingen. Der Rathauschef dankte auch den Gemeindegremien sowie dem Land Hessen für die Bereitstellung der entsprechenden Mittel. Er lobte auch die Kraftsolmser Wehr, die aufgrund ihrer personellen Stärke ein unverzichtbarer Garant für die Sicherstellung des Brandschutzes in Waldsolms sei und wünschte dieser mit dem neuen Fahrzeug viel Glück und dass alle Kameradinnen und Kameraden von ihren Einsätzen wieder wohlbehalten zurückkehren mögen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++
Bild 6459 Bürgermeister Bernd Heine (2. v. r.) übergibt Wehrführer Markus Hammer (2. v. l.) den Fahrzeugschlüssel.
auf dem Bild sind noch der stellv. Wehrführer Björn Kiebler (links) und GBI Hendrik Krämer (rechts).
Bild 6424 das neue TSF - W
Bild 6465 Fahrzeug, Einsatzabteilung und Mitglieder des Gemeindevorstands. Text und Fotos: Hans Werner Homberg

 

Fotoserien zu der Meldung


Feuerwehrfahrzeug TSF-W Kraftsolms (14.09.2018)