+++  Stimmt ab für "Get Together"  +++     
     +++  Der Lahn-Dill-Kreis sucht Wohnungen in Waldsolms  +++     
     +++  Streuobstprojekt für die Gemeinde Waldsolms  +++     
     +++  Startschuss für das Projekt Jugendtaxi  +++     
     +++  Ferienspiele-Helferfeier der Gemeinde Waldsolms  +++     
     +++  Öl in der Kanalisation im OT Kraftsolms  +++     
     +++  Besuchswoche schloss mit schöner Abschiedsfeier  +++     
     +++  Eichenprozessionsspinner wurde bekämpft  +++     
     +++  Ernennungen bei der Waldsolmser Feuerwehr  +++     
     +++  VLDW informiert...  +++     
     +++  Die LEADER-Region Lahn-Dill-Wetzlar  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Besuchswoche schloss mit schöner Abschiedsfeier

Waldsolms, den 06.07.2018

Die Gemeinde Waldsolms hat seit 19. April 1987 eine Partnerschaft mit der südfranzösischen Weinbaugemeinde Laudun. Während dieser langen Zeit haben sich zwischen den beiden Kommunen zahlreiche familiäre Freundschaften entwickelt, die aufgrund gegenseitiger Besuche in zweijährigem Turnus, entstanden sind. Nachdem 2016 eine Waldsolmser Reisegruppe in Laudun war, folgte jetzt der einwöchige Gegenbesuch der südfranzösischen Freunde in Waldsolms, die Samstagabend mit einer schönen gemeinsamen Abschiedsfeier im Dorfgemeinschaftshaus von Kröffelbach endete.


Marianne Letourneur, die Vorsitzende des Verein für Freundschaft und Völkerverständigung (VFV) begrüßte gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Heine alle Abwesenden im DGH auf das Herzlichste. Die Vorsitzende betonte, dass sie die Lauduner Freunde mit schwerem Herzen verabschiede, da die Begegnungswoche eine sehr intensive Erfahrung gewesen sei, in der das gewählte Programm nur eine sekundäre Rolle gespielt habe. Viel wichtiger sei ihr, dass auch die neuen aufnehmenden Familien und deren Gäste den freundschaftlichen Austausch so positiv erlebt hätten.


Bürgermeister Heine: "Das 30jährige Jubiläum unserer Partnerschaft, haben wir ja bereits vor 2 Jahren schon in Laudun groß gefeiert. Da die Urkunde das Datum 19. 4. 1987 trägt, haben wir folglich zu früh gefeiert und wenn wir es heute nochmal feiern wollten, wäre es ein Jahr zu spät. Deswegen feiern wir heute kein besonderes Jubiläum, sondern einfach unsere Partnerschaft". 


Heine betonte auch: "Wenn wir uns aktuell anschauen was in der Welt so vor sich geht, ist eine Partnerschaft wie sie zwischen Laudun und Waldsolms gepflegt wird, etwas ganz wichtiges und wertvolles". Eher Abgrenzung, Abschottung, Eigenbrötlerei - so Heine - würden die Stichworte lauten, mit denen wir heute konfrontiert werden. Umso wichtiger wäre es, den "europäischen Gedanken" wieder mehr in den Vordergrund zu rücken. Der neue französische Präsident Macron hätte bemerkenswerte Vorschläge zur Weiterentwicklung von Europa gemacht. "Es lebe Frankreich und Deutschland, Laudun und Waldsolms, sowie die Freundschaft unserer beiden Völker und Gemeinden", sagte Heine abschließend.

Nach dem anschließenden Abendessen gab es auch noch musikalische Unterhaltung durch den Waldsolmser Frauenchor "Get Together" (Leitung: Sabine Hadzik), der einmal mehr seine Zuhörer mit mehreren Liedern begeisterte. Zudem trug die junge Solistin an der Gitarre Ronja Feltz, mit außergewöhnlicher Stimme unter anderen selbstgemachte Lieder vor, bevor sie mit Jean Pierre Letourneur gemeinsam ein französisches Chanson sang.


Während der Besuchswoche hatten die Gastgeber mit ihren französischen Gästen zahlreiche Besichtigungsfahrten unternommen, darunter eine Schifffahrt auf dem Main in Frankfurt, ein Besuch der malerischen Altstadt von Marburg, der Hessenpark Neu-Anspach mit anschließender Schlossführung in Bad Homburg, sowie der Kaltwasser Geysir in Andernach.


Noch mehr Fotos von diesem Abend gibt es auf der Facebookseite "Veranstaltungen in Waldsolms" im Internet.

 

Fotoserien zu der Meldung


Besuch aus Laudun 2018 (06.07.2018)