+++  Einladung zur Bürgerversammlung am 11.09.2018  +++     
     +++  Streuobstprojekt für die Gemeinde Waldsolms  +++     
     +++  Startschuss für das Projekt Jugendtaxi  +++     
     +++  Ferienspiele-Helferfeier der Gemeinde Waldsolms  +++     
     +++  Stellenausschreibung  +++     
     +++  Stellenausschreibung  +++     
     +++  ERHÖHTE WALDBRANDGEFAHR  +++     
     +++  Öl in der Kanalisation im OT Kraftsolms  +++     
     +++  Besuchswoche schloss mit schöner Abschiedsfeier  +++     
     +++  Eichenprozessionsspinner wurde bekämpft  +++     
     +++  Chlorung des Trinkwassers  +++     
     +++  Ernennungen bei der Waldsolmser Feuerwehr  +++     
     +++  Turnhalle Waldsolms bekommt neues Licht  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Bürgermeister Bernd Heine eröffnete die Freibad-Saison

Waldsolms, den 29.05.2018

Rechtzeitig vor dem hochsommerlichen letzten Mai-Wochenende hat der Waldsolmser Bürgermeister Bernd Heine (SPD) mit dem Bauhofleiter Achim Becker sowie dem Pächterehepaar Catalin und Alicja Potap die Badesaison im Waldsolmser Freibad „Taunusperle“ eröffnet.

 

Schmuck liegt das Waldsolmser Schwimmbad - umrahmt von hohen, schattenspendenden Bäumen – im Solmsbachtal zwischen Brandoberndorf und Weiperfelden.

 

„Wir haben in den letzten Monaten rund 53.000 Euro investiert, um unseren Gästen weiterhin ein attraktives Freibad bieten zu können“, zeigte Bürgermeister Heine die Anstrengungen der Gemeinde um den Erhalt dieses Freizeit-Angebotes im südlichen Lahn-Dill-Kreis auf. „Wir sind damit aber auch wieder für viele Jahre gut aufgestellt“, freute er sich.

 

Größter Brocken mit über 21.000 Euro waren die durch einen Blitzschlag erforderlichen Erneuerungen der Durchflussmessung, der empfindlichen SPS-Steuerung und der neue Blitzschutz. Zusätzlich wurde eine Funkstrecke zwischen Tiefbrunnen und Schwimmbad errichtet. Aufwendig stellte sich auch die Aufarbeitung der großen Wasserrutsche dar. Sie ist nun wieder optimal versiegelt. „Die tolle Rutsche ist jetzt wieder für zehn und mehr Jahre voll einsatzfähig“, strahlte Pächter Catalin Potap, der der Gemeinde, dem Bauamt und den ausführenden Firmen für die Herrichtung des Schwimmbades herzlich dankte. Und stolz das Technik-Gebäude mit der neuen SPS-Steuerung vorstellte: „Das hat sich alles als äußerst zeitaufwendige Arbeit dargestellt“.

 

Die Arbeiter des Bauhofes hatten unter anderem den Parkplatz neu abgeschottert, die Plattenwege um das Technik-Gebäude erneuert, zwei größere und einen kleineren Baum auf der großflächigen Liegewiese gepflanzt. Neue Sitzgarnituren, Stromversorgung des Wohnmobil-Stellplatzes, neuer Rollrasen über eine durch Kanalverlegung offene Fläche zählen zu weiteren Annehmlichkeiten in der anstehenden Badesaison.

 

"Eintrittspreise für die Saison- und Familienkarten bleiben weiter unverändert“, warb Bürgermeister für den regelmäßigen Besuch des Waldsolmser Freibades. Beim „Feierabendtarif“ (Eintritt eine Stunde vor Kassenschluss) ermäßigt sich der Eintritt auf 50 Prozent. 

 

Text und Foto: Helmut Serowy