+++  Chlorung des Trinkwassers  +++     
     +++  Ernennungen bei der Waldsolmser Feuerwehr  +++     
     +++  Die Gemeinde Waldsolms informiert  +++     
     +++  Turnhalle Waldsolms bekommt neues Licht  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
     +++  VLDW informiert...  +++     
     +++  Restaurierte historische Orgel offiziell eingeweiht  +++     
     +++  Jahreshauptversammlung VdK Ortsverband Kröffelbach  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Rainer Schmidt ist neuer zweiter Vorsitzender des MGV "Frohsinn" Brandoberndorf

Waldsolms, den 05.03.2018

Bei der Jahreshauptversammlung des MGV "Frohsinn" Brandoberndorf in der Gaststätte "Deutsches Haus",  standen Wahlen zum Vorstand  und Veranstaltungen im laufenden Sängerjahr im Vordergrund.


Der langjährige 1. Vorsitzende Eckard Mutz wurde erneut wieder gewählt, für den ebenfalls langjährigen 2. Vorsitzenden Reiner Maurer - der für eine erneute Wahl leider nicht mehr zur Verfügung stand - wurde Rainer Schmidt von der Versammlung neu gewählt. Wiederwahl erfolgte für die Schriftführer Florian Sänger, und Jonas Ott, die Kassierer René Wege und Andreas Becker und die Beisitzer Armin Schlesinger, Ingo Hepp und Godwin Vella, sowie die Notenwarte Udo Frischholz, Carsten Maurer und Helmut Komma. Als neuer Fahnenträger wurde Thomas Sorg gewählt, zweiter Fahnenträger bleibt Andreas Sorg.


Die Veranstaltungen 2018 begannen mit dem  "Waldfest" der Aktiven im Januar und werden am 10. März mit "Bierbrauen" in der Braunfelser "Obermühle" fortgesetzt. Als neue Veranstaltung bieten die Sänger am 30. April und 1. Mai auf dem Brandoberndorfer Lindenplatz einen "Tanz in den Mai" mit Livemusik und Grillspezialitäten an und am 9. Juni nimmt der Chor an einem Freundschaftssingen in Hohenahr-Altenkirchen teil. Weitere Auftritte sind geplant für 20. Oktober beim Liederabend "Waldsolms singt" und am 3. November beim Liederabend des MGV "Frohsinn" Garbenteich. Ferner soll gesungen werden am Volkstrauertag (18. November), beim Waldsolmser Weihnachtsmarkt (2. Dezember), und am 25. Dezember in der Ev. Kirche Brandoberndorf.

 

Text und Foto: Hans Werner Homberg