+++  Bürgermeisterwahl 2018  +++     
     +++  Frauensitzung "La Boum" in Brandoberndorf  +++     
     +++  34. Prunksitzung in Brandoberndorf  +++     
     +++  Mundart-Quartett „Meelstaa“ begeistert Publikum  +++     
     +++  Flowerpower begeistert Publikum und Sänger  +++     
     +++  Die LEADER-Region Lahn-Dill-Wetzlar  +++     
     +++  Chlorung des Trinkwassers im Ortsteil Kraftsolms  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Frauensitzung "La Boum" in Brandoberndorf

Waldsolms, den 05.02.2018

Mit einem zackigen "Brändy Ahoi" anstatt Helau, begrüßte Sitzungspräsidentin Carina Zanitzer nach dem Einzug des "Elferrats" alle Närrinnen  an Bord der Damensitzung, Samstagabend in der Brandoberndorfer Mehrzweckhalle auf das Herzlichste.


Nach einer kurzen Einleitung lief das "IGBK-Sterne-Schiff" aus seinem "Heimathafen" am Solmsbach aus und die "9 Sterne Garde" eröffnete das närrische Programm mit einem entzückenden Gardetanz. Weiter ging es dann mit "Bingo-Boy" Jannik Ille, der mit der ersten Ziehung des abendlichen Bingos  begann und dieses anschließend nach jedem Programmpunkt fortführte.


Das Publikum kam bei dem anschließenden Sketsch aus dem Lachen nicht mehr heraus,  als - Alisa Dern, Christin Zimmermann, Christine Klas und Lisamarie Schwarz mit Unterstützung von Klaus Maurer - mit einer ganz neuen Geschäftsidee, als "IGBK-Intservice-Gebäudereinigung" an Bord des Traumschiffs ihr Können unter Beweis stellen mussten.


Danach erfolgte in klassischer Kreuzfahrtmanier, gleich mit dem Publikum die dringend erforderliche "Seenotrettungsübung". Allerdings mit einer etwas untypischen "Sicherheitserläuterung" durch die Sitzungspräsidentin. Mit nicht so ernst gemeinter "tatkräftiger Unterstützung" der zehn Elfen vom  Elfenrat, wurden nämlich dabei  sehr eigenwillige Rettungshilfen verteilt -  wie Do-it-Yourself-Rettungsringe zum Häkeln - und anschließend mit dem ganzen Saal eine aktive Rettungsübung, einstudiert.


Vor der Pause heizte dann noch das Männerballett "Elfenfanten" im freizügigen karibischen Outfit mit heißen Limbo-Rhythmen, den gut aufgelegten Damen im Saal tüchtig ein.

Gleich nach der Pause wurde es ruhiger. Als "Trauerzug" einer anstehenden "Seebestattung", zog der "Elfenrat" wieder in den Saal und auf die Bühne. Die "trauernde Witwe" (Nicole Stehlik) stellte jedoch bei der Zeremonie schnell fest, dass die 30 Ehejahre mit dem Verblichenen keinesfalls Freudenjahre waren, weshalb sie sich plötzlich auf ungewöhnliche Art verabschiedete.


ALs grandioser Show-Act wurde anschließend eine internationale Boygroup angekündigt, diese entpuppte sich jedoch schließlich im Sketch als, drei sehr klein geratene coole Typen, die auf einem Tisch ein "Battle" zu den verschiedensten Tanzrichtungen und schwebender Meditation vollführten.


Im Verlauf des Abends folgte der erneute Versuch zweier "Sportskanonen" sich an Bord des Kreuzfahrtschiffes als Animateure zu bewerben. Dabei tat eine "Yogalehrerin" (Doris Meier) unter gutem Zureden ihr Bestes, um einer "eifrigen Kuchenesserin" (Karin Hissenauer) eine überzeugende Figur zu machen.   Danach enterten 12 Tanzmädels als "Crew des Oberdecks" zunächst mit schweren Taus und gelben " Friesennerzen" die Bühne, um dann in charmanten Matrosen-Outfits einen mitreißenden Tanz auf die Bretter zu legen.


Unter dem Slogan "Gut Urlaub will Daumen haben", wurde im nächsten Sketch von "Hoteltesterin" (Saskia Bensch), im Agentenoutfit das Schiffsangebot im Detail untersucht und  mit Daumen hoch, für gut befunden. Eine mitreisende "Touristin" (Petra Baudach) konnte diese Erfahrungen leider nicht teilen und krachte - nach dem Griff ins braune Poolwasser - durch die Liege auf dem Sonnendeck.


Der letzte Tanz des Abends - ausgeführt von den "Bembeldääncer" - entführte das Publikum als Animationsteam rund um den Globus. Nach einem Funkspruch zwischen Schiff und "Leuchtturmwärter" (Stefan Wolfram) war eine "Havarie" mit der Küste unausweichlich und unter Sirenengeheul zogen alle Akteure zum Finale. DJ Sascha" als "Kapitän Sascha Hehn", heizte danach die "Narrhalla"  noch mehrere Stunden lang auf, bis der letzte Gast von Bord war.

 

Fotoserien zu der Meldung


Frauensitzung "La Boum" 2018 (05.02.2018)