+++  Landtagswahl am 28. Oktober 2018  +++     
     +++  Streuobstprojekt für die Gemeinde Waldsolms  +++     
     +++  Startschuss für das Projekt Jugendtaxi  +++     
     +++  Ferienspiele-Helferfeier der Gemeinde Waldsolms  +++     
     +++  Öl in der Kanalisation im OT Kraftsolms  +++     
     +++  Eichenprozessionsspinner wurde bekämpft  +++     
     +++  Ernennungen bei der Waldsolmser Feuerwehr  +++     
     +++  VLDW informiert...  +++     
     +++  Die LEADER-Region Lahn-Dill-Wetzlar  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
     +++  25-jähriges Dienstjubiläum Petra Wißemborski  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Trimm-Dich-Pfad wird in Hasselborn durch Vitos Übergangseinrichtung und Bürgermeister Bernd Heine eröffnet

Waldsolms, den 11.12.2017

Viele Jahre nach der bundesweiten „Trimm-Dich-Pfad“-Aktion haben die Vitos-Übergangseinrichtung in Hasselborn und der Waldsolmser Bürgermeister Bernd Heine (SPD) wieder einen neu konzipierten Trimm-Dich-Pfad in dem Waldsolmser Ortsteil Hasselborn eingeweiht.

 

„Es war ein langer Weg zwischen den ersten Ideen zu dem Projekt bis zur endgültigen Umsetzung,“ erinnerte sich der Leiter der Übergangseinrichtung, Wolfgang Kutzner, als er vor der ersten Station des neuen Trimm-Dich-Pfades den Waldsolmser Bürgermeister Bernd Heine, den Geschäftsführer von Vitos Hochtaunus, Servet Dag, und zahlreiche interessierte Gäste begrüßte. „Der neue Pfad ist ein erweitertes Angebot für die lauftherapeutische Arbeit der Übergangseinrichtung. Er kann aber auch von allen Bewohnern der Gemeinde Waldsolms genutzt werden.“ Er dankte der Gemeinde, „zu der ein tolles Verhältnis besteht“, und dem staatlichen Forstamt für die Unterstützung.

 

Auch Bürgermeister Bernd Heine hob das gute Verhältnis zwischen der Gemeinde Waldsolms und der Vitos-Übergangseinrichtung in Hasselborn hervor. „Dass dieses gehegt und gepflegt wird, zeigt beispielsweise die Verlängerung des Radweges zwischen Brandoberndorf und Hasselborn, der über das Gelände der Übergangseinrichtung führt – aber auch, dass die Einrichtung seit Bestehen des Waldsolmser Weihnachtsmarktes dort mit einem großen Stand vertreten ist. Die 25. Teilnahme in zwei Jahren werden wir gebührend feiern!“

 

Der Trimm-Dich-Pfad führt als 2,2 Kilometer langer Rundkurs durch den Wald oberhalb der Bahnlinie Hasselborn-Brandoberndorf. Der Einstieg befindet sich 200 m oberhalb des Hasselborner Bahnhofes. Alternativ kann er auch durch einen 400 m entfernten Quereinstieg vom Parkplatz des Kuhschwanzweihers aus erreicht werden. Entlang des Pfades befinden sich zwölf Stationen mit Übungen zu Beweglichkeit, Kraft, Audauer, Koordination und Gleichgewicht. An jeder Station beschreibt ein professionell hergestelltes Schild ausführlich die einzelnen Trainingseinheiten. Aufgrund der Pflege und Wartung sowie der Sicherheit und Haftung werden nur Übungen angeboten, für die keine Geräte erforderlich sind.

 

Erbaut haben den Trimm-Dich-Pfad die Klienten und Therapeuten der Übergangseinrichtung Hasselborn in enger Abstimmung mit der Gemeinde Waldsolms und dem staatlichen Forstamt. Rund 300 Arbeitsstunden stecken in dem Projekt. Die Pflege des Pfades wird im Rahmen der Arbeitstherapie ebenfalls von der Vitos-Übergangseinrichtung ausgeführt. Auch wenn Wegeschäden zeitnah erkannt und behoben werden, erfolgt die Nutzung des Pfades auf eigene Haftung.

 

Besondere Verdienste um den neuen Trimm-Dich-Pfad hat sich der Dipl.Sozialpädagoge und Lauftherapeut Frank Wagner erworben. Er dankte allen Unterstützern und hob die beeindruckenden Leistungen der Klienten bei der Vorbereitung des Pfades und der Stationen hervor. „Für unsere Ganzheitliche Arbeit mit einem fest strukturierten Tagesablauf ist das Lauftherapie-Angebot äußerst wichtig,“ zeigte der selbst als Läufer und Ironman-Finisher aktive Sportler die Vorteile der Bewegung in freier Natur auf. Dazu zählt das Erfolgserlebnis, über den Einstieg vom Walken zum immer zügigeren Laufen zu finden, der Stressabbau, die Willensschulung des „Durchbeißen“, die Gesundheitsförderung. Wichtig war es ihm, einen natürlichen Bewegungsparcours zu errichten, der Körper und Seele gleichermaßen berührt.

 

Text und Fotos: Helmut Serowy

 

Fotoserien zu der Meldung


Trimm-Dich-Pfad wird in Hasselborn durch Vitos Übergangseinrichtung und Bürgermeister Bernd Heine eröffnet (11.12.2017)