+++  Ferien-Spielespaß in der Taunusperle  +++     
     +++  MUT-Kids Training  +++     
     +++  RÄUBERISCHER ABSCHLUSS IM ABENTEUERLAND  +++     
     +++  Brandoberndorfer Lauf-Treff weiht Sitzgruppe ein  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
     +++  „Kleine Lebensretter“ in der Kita ausgebildet  +++     
     +++  25-jähriges Dienstjubiläum Petra Wißemborski  +++     
     +++  Solarkataster Hessen  +++     
     +++  Der Nikolaus war da!  +++     
     +++  So gut schmeckt der Herbst  +++     
     +++  Ronja Räubertochter-Fest  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Brandoberndorfer Lauf-Treff weiht Sitzgruppe ein

Waldsolms, den 22.06.2017

Mit Bürgermeister Bernd Heine (SPD) und Mitarbeitern des Waldsolmser Bauhofes haben die Lauf-Treff-Teilnehmer des TuS Brandoberndorf die neue Sitzgruppe am Start- und Zielpunkt ihrer regelmäßigen Trainingsläufe eingeweiht.

 

Karin Wilhelmi dankte im Namen der Lauf-Treffler Bürgermeister Heine, dem Bauhofleiter Achim Becker und seinem Mitarbeiter Malte Sorg sowie den beiden äthiopischen Flüchtlingen Jemal Mohamed und Betahun Gete für den Austausch der von Vandalen zerstörten alten Holz-Sitzecke am Treffpunkt Bahnüberführung „Am Stein“ in Waldsolms-Brandoberndorf.

 

Bürgermeister Bernd Heine freute sich, „auf dem kleinen Dienstweg“ helfen zu können, den Treffpunkt der Läufer wieder attraktiv zu gestalten. Im Waldsolmser Bauhof sind seit einigen Monaten zwei anerkannte Flüchtlinge aus Äthiopien im Arbeitseinsatz. Sie sollen hier für eine schnelle Integration an die Arbeitswelt in Deutschland herangeführt werden. „Die Gemeinde ist froh, dass sie hierdurch einen Beitrag zur Integration leisten kann,“ informierte Bürgermeister Heine über die Tätigkeit der neuen Mitarbeiter. Sie waren auch mit dem Aufbau von Ruhebänken beschäftigt, die aus vorgefertigten Gabionen hergestellt werden und sukzessive an verschiedenen Standorten in der Waldsolmser Gemarkungt aufgestellt werden. „Auf Anregung des Lauf-Treffs haben wir hier erstmals auch einen Tisch mit diesen Gabionen errichtet,“ wies er auf eine Besonderheit der Sitzgruppe hin.

 

Das herrliche Sommerwetter nutzten die Lauf-Treffler des TuS Brandoberndorf mit ihren Gästen von der Gemeinde anschließend, um die neue Sitzgruppe auch praktisch bei Pizza und diversen Getränken einzuweihen.

 

Während der Sommerzeit treffen sich die Waldsolmser Läufer und Walker regelmäßig jeden Dienstag und Donnerstag um 19 Uhr an der Bahnüberführung in Richtung des Freibades „Taunusperle“ zum gemeinsamen Training in verschiedenen Gruppen. Im Bereich des Naherholungsgebietes „Kuhschwanzweiher“ besteht beim Brandoberndorfer Lauf-Treff die Möglichkeit, je nach Leistungsvermögen auf abwechslungsreichen Wald-Strecken über verschiedene Distanzen Kondition, Herz- und Kreislauf zu stärken und Sauerstoff zu tanken.

 

Text und Fotos: Helmut Serowy