+++  Chlorung des Trinkwassers im Ortsteil Kraftsolms  +++     
     +++  Mehrzweckhalle Brandoberndorf  +++     
     +++  25-jähriges Dienstjubiläum Petra Wißemborski  +++     
     +++  Solarkataster Hessen  +++     
     +++  Neugestaltung des grossen Spielplatzes  +++     
     +++  Die Polizei im Kindergarten ...  +++     
     +++  Ein heißer Tag  +++     
     +++  Märchenfest für die "Bären-Kinder"  +++     
     +++  Winter-Wald-Olympiade 2012  +++     
     +++  Wir haben wieder einen Weihnachtswald!  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Elternbeirat überreichte Sachspenden für rund 2000 Euro

Waldsolms, den 29.05.2017

Waldsolms-Kröffelbach (ho) Der Elternbeirat der Kindertagesstätte "Abenteuerland" in Kröffelbach, hat jetzt dieser Kita eine Reihe an Sachspenden im Wert von rund 2000 Euro zukommen lassen. Die Spende umfasste eine sogenannte "Bewegungslandschaft", die aus verschiedenen Modulen besteht, sowie Kinderfahrzeuge wie Country Chopper, Schubkarre, Polizeiwagen und Buggy, alle Teile sind altersgerecht und aus hochwertigem Material hergestellt. Patricia Schäfer vom Elternbeirat und die Elternbeiratsvorsitzende Stefanie Hofmann hatten die Spielgeräte jetzt an die Leiterin der Kita Bettina Riewe übergeben, die sich im Namen des ganzen Kita-Teams und der Kinder recht herzlich dafür bedankte.


"Unser konzeptioneller Schwerpunkt ist Bilden und Lernen mit und durch Bewegung. Deshalb können Fahrzeuge - sowie eine Bewegungslandschaft für die Kleinsten - sehr gut eingesetzt werden" sagte die Kitaleiterin bei der Übergabe. Bewegung wäre für alle Kinder ein Grundbedürfnis von klein auf, was keinesfalls eingeschränkt werden dürfe. Man müsse die Bildungsprozesse der Kinder unterstützen, in dem man ihnen Raum gibt sich ausreichend zu bewegen. Mit den verschiedenen Modulen der nun gespendeten Bewegungslandschaft wie beispielsweise Tastkeil, Viererwelle und Treppenrutsche, könnten die Kinder ganzheitliche Erfahrungen sammeln um sich selbst zu bilden. Zudem könnten die größeren Kinder mit den neuen Fahrzeugen nicht nur vielseitigen Spaß erleben, sondern spielerisch auch Grobmotorik, Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Wahrnehmung, Kraft, Ausdauer und Rektionsfähigkeit üben und weiterentwickeln. So wurde etwa auch eine neue und stabile Kinderschubkarre angeschafft für das Projekt der Kita "Ab in die Gummistiefel und raus in den Garten", um einerseits die Arbeit zu erleichtern, aber auch das Sozialgefühl zu vermitteln, dass man sich auch gegenseitig helfen muss.


Seit zehn Jahren veranstaltet der Elternbeirat der Kita "Abenteuerland" zweimal im Jahr einen Second Hand Basar und zusätzlich jeweils im November einen Spielzeugbasar. Dabei wurden jeweils 20 Prozent der Verkaufserlöse angespart, so konnte schon Vieles für die Kinder aus dem "Abenteuerland" angeschafft werden. Auch diesmal hatte der Elternbeirat gemeinsam mit den Kindern und den Erzieherinnen gut überlegt, was man anschaffen könnte. Schließlich entschieden sich die größeren Kinder für neue Fahrzeuge, die Kleinsten (zwölf bis dreißig Monate alten Kinder) für eine Bewegungslandschaft.