Link verschicken   Drucken
 

Weitere Erschließung im Neubaugebiet

Waldsolms, den 22.02.2017

Waldsolms-Kraftsolms (ho) Nachdem die Waldsolmser Gemeindevertretung "den Weg dafür frei gemacht hat", kann jetzt der "Schlehenweg" im Neubaugebiet "Am Kalten Berg" im Ortsteil Kraftsolms weiter ausgebaut werden.


Ursprünglich war hier nur der Anschluss von 3 Baugrundstücken geplant und im Haushalt 2017 vorgesehen. Angesichts großer Nachfrage wurde jedoch beschlossen, den kompletten ersten Bauabschnitt erschließen zu lassen. Dafür wurden weitere 150.000 Euro bereitgestellt, so dass nun insgesamt 14 neue Bauplätze entstehen. Davon sind drei Plätze bereits verkauft und vier weitere reserviert. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 518 und 1089 Quadratmetern.


Bauhofleiter Achim Becker hat auf der Grundlage der oben genannten Auftragsvergabe, die Kosten für die Erschließeng des gesamten Gebietes ermittelt, die folgenden Aufwand beinhalten. Die Verlegung des Kanalsammlers um zusätzlich 110 Meter, Verlegung der Wasser- und Abwasseranschlüsse und Herstellung der Baustraße. Die Kostenschätzung schließt ab  mit einem Brutto-Gesamtbetrag in Höhe von rund 166.000 Euro. Unter Berücksichtigung der Auftragsvergabe bedeutet dies eine Erweiterung des Auftrags an die Baufirma Jost in Höhe von rund 113.000 Euro. Hinzu kommen noch die Kosten für Straßenbeleuchtung und Vermessung, sowie die Nebenkosten in Höhe von zirka 34.000 Euro.  Der Gesamtbetrag für die Erschließung beläuft sich auf  200.000 Euro Brutto.

 

Text und Foto: Hans Werner Homberg